unverbindliche Ersteinschätzung

Kostenlose Ersteinschätzung

Das Ausfüllen und Absenden der Ersteinschätzung ist unverbindlich, kostenlos und begründet noch keine Beauftragung. Ihre Angaben unterliegen der anwaltlichen Schweigepflicht und werden absolut vertraulich behandelt.

Erfahrungsgemäß dauert die Anfrage 2-5 Minuten.

Vorteile der Ersteinschätzung

Garantiert kostenlos
Sichere Übertragung dank SSL-Verschlüsselung
Unkomplizierte und schnelle Ersteinschätzung
Bessere Einschätzung des Falls durch den Anwalt. Der Rechtsanwalt hat Zeit sich mit Sachverhalt/Paragraphen vor dem ersten Kontakt auseinanderzusetzen
Uploadmöglichkeit (für den Fall relevante Unterlagen)
Möglichkeit einer detailierten Schilderung

powered by Typeform

FAQ

Dauer

Das ausfüllen der Ersteinschätzung dauert erfahrungsgemäß 2-5 Minuten. Es kommt darauf an wie umfangreich der Sachverhalt ist.

Kontaktmöglichkeit

Am Schluß des Fragebogens können Sie sich entscheiden, wie Sie kontaktiert werden möchten: E-mail, Anruf oder Rückruf

Was passiert nach dem Absenden?

Nachdem sich einer unserer Rechtsanwälte mit Ihnen in Kontakt gesetzt hat können Sie entscheiden, ob Sie uns beauftragen wollen oder nicht.

Hierzu müssen Sie eine Anwaltsvollmacht, Mandatsbedingungen und den Aufnahmebogen ausfüllen und an uns unterschrieben zusenden. Erst wenn die unterschriebenen Unterlagen per Fax, Post oder E-Mail zugesendet oder über die Homepage hochgeladen worden sind, wird nach vorheriger Absprache mit Ihnen der Fall weiter bearbeitet.

Wir wollen, dass Sie Ihr Recht bekommen!